NEUIGKEITEN

12.07.2019 – Alle unsere Bärchen sind eU-frei !!!

Wir freuen uns riesig, dass alle unsere Babies bei der eU-Untersuchung „ohne Befund“ ausgewertet wurden.

 

 

 

 

 

05.06.2019 – Wir genießen den Alltag

Der Alltag hat uns wieder und alle unsere Bärchen haben alle ihren Platz bei ihren Familien gefunden.
Neben Annjulie wollte auch Amaro bei uns bleiben und so hat sich unser Rudel dann doch etwas schneller vergrößert als ursprünglich geplant.
Mama Yule und Tante Cora, geben ihr Bestes bei der Erziehung der kleinen Racker, dennoch haben wir alle Hände voll zu tun. Aber die kleinen Fellchen entwickeln sich prächtig und wir sind mächtig stolz auf Yules Nachwuchs.

Anou

 

 

 

 

 

 

Arabella
Atreju

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

26. Februar 2019 – Wir gehen spazieren

Mittlerweile haben wir unseren Aktionsradius erweitert und gehen mit den Zwerglein jeden Tag ein kleines Stück spazieren, damit sie die Welt kennenlernen.

Da die Bärchen bei uns jederzeit raus in den Garten können, sind jetzt schon fast stubenrein und ein Malheur passiert fast nur noch ausnahmsweise 🙂

Wir freuen uns jedenfalls sehr über das schöne Wetter und die milden Temperaturen, so dass der „Winterwurf“ jetzt schon fast ein „Frühlingswurf“ ist.

So vergehen die Tage wie im Flug und die Abgabe der ersten Babies steht schon bald bevor. Die neuen Familien können es kaum noch erwarten, bis sie ihren kleinen Zwerg in Empfang nehmen dürfen. 🙂

 

 

 

 

 

 

 

24. Februar 2019 – Drei kleine Musketiere suchen noch ein liebevolles Zuhause

Wir und die sieben Zwerglein haben eine aufregende Woche hinter uns. Erstmal ging es mit dem Auto auf die weite Reise nach Iffezheim, zum eU-Schallen. Laut Tierarzt sind alle Babies gesund und nun warten wir noch auf die Bestätigung durch den BCD. Lobend zu erwähnen ist, dass keiner der kleinen Racker Schwierigkeiten mit der langen Autofahrt hatte. Auf einem Zwischenstopp wurde eine kleine Pipipause eingelegt und weiter ging’s 🙂 .  Am Freitag, den 22. Februar, hatten wir dann Besuch vom Zuchtwart, den unseren A-Wurf begutachtet und abgenommen hat. Und nun bereiten wir uns schweren Herzens auf den Abschied der ersten Briards de l’avenue de la rose vor. Uns sind die kleinen Bärchen in den vergangenen Wochen so sehr ans Herz gewachsen. Aber wir merken auch, dass sie nun bald soweit sind, dass sie die ungeteilte Aufmerksamkeit ihrer eigenen Familien haben möchte. Daher sehen wir der nächsten Zeit mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen.

Drei unserer Zwerge suchen noch ihren zukünftigen Wirkungskreis und wir hoffen bald auch für diese drei ganz wunderbaren Bärchen ein liebevolles Zuhause und die richtigen Menschen zu finden. Bis dahin werden Aramis, Aron und Amaro gemeinsam mit Schwesterchen  Annjulie unser Rudel noch etwas aufmischen.

Aramis
Amaro
Aron

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10. Februar 2019 – Wir dürfen in den Welpengarten

Bei etwas milderen Temperaturen, konnten die Babies nun endlich auch ihren Welpengarten draußen in Beschlag nehmen. Zum Glück haben wir eine Überdachung, so dass uns das Regenwetter nicht viel ausmacht. Die kleinen Bärchen gehen neugierig auf Entdeckungsreise und erobern ihre „Neue Welt“ 🙂  Weitere Bilder gibt es unter A-Wurf

 

 

 

 

 

 

 

 

07. Februar 2019 – Papa Bambou hat uns besucht

Heute hatten die Sieben Zwerge Besuch von Papa Bambou und Martina, die sich so gefreut hat, die ganze Bande einmal live zu erleben!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

09. Januar 2019 – Die Bärchen wachsen und gedeihen

Wir sind so stolz auf Mama Yule, die ihre kleine Bande so liebevoll versorgt.

Alle Bärchen haben schon an Gewicht zugelegt und so langsam werden die kleinen Racker mobil. Auch wenn sie noch nichts sehen können, den Weg zu Mamas Milchbar finden sie immer.

So schnell ging die erste Woche vorbei, wir sind gespannt wie es weiter geht.

Unter „A-Wurf“ gibt es weitere Bilder zu sehen.

01. Januar 2019 – Unser A-Wurf erblickt das Licht der Welt

Hurra – Sie sind da! Pünktlich zum Neujahrstag hat Yule in den frühen Morgenstunden sieben kleine Zwerge zur Welt gebracht. Es sind 5 Jungs und 2 Mädels. Zwei der Jungs sind fauve (so wie ihr Papa) alle anderen kommen farblich nach ihrer Mama.

Die Geburt verlief zum Glück ganz problemlos und Yule hat sich von Beginn an ganz rührend und fürsorglich um die kleinen Neujahrsbärchen gekümmert.

Wir sind total im Glück!

Die weitere Entwicklung unserer Herzchen können Sie ab jetzt unter „A-Wurf“ verfolgen.

 

 

 

 

 

04. Dezember 2019 – Wir freuen uns riesig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

04. November 2019 – Jetzt heißt es Daumen drücken